Xenon M0

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Artikel "Xenon M0" wurde in die Liste der guten Artikel aufgenommen. Er erfüllt die Qualitätsstandards des X-Lexikons und ist Vorbild für andere Artikel.


Schiffsinfo
Xenon M0.jpg
Name:Xenon M0
Volk:Xenon
Klasse:M0
Vorgänger:keiner
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
        ?



Das Mutterschiff der Xenon, das M0 (auch Xenon-BMS), ist ein gigantisches Schlachtschiff, welches in der Lage ist, komplette Planeten zu zerstören. Über dieses Schiff ist nicht allzu viel bekannt. Sicher ist nur, dass die Xenon nach der Zerstörung des ersten M0 während des Xenon-Konfliktes ein neues bauten.

Das Xenon M0 ist mit seinen Waffen in der Lage, komplette Großkampfschiffe oder gar ganze Planeten mit einem Schuss zu zerstören. Aufgrund seiner enormen Ausmaße jedoch ist es äußerst langsam und träge, weswegen es mit seinen Waffen kleineren Schiffen kaum gefährlich werden dürfte.

Geschichte

Genaue Daten über den Einsatz dieses Schiffes sind nicht bekannt, es gibt jedoch vielerlei Gerüchte: So soll das M0 an der Zerstörung der Planeten Shipfall in Energiezirkulum, dem in Meer der Fantasie, der Sektoren Nopileos Memorial und Hatikvahs Glaube, des Split-Vorposten im heutigen Xenon Sektor 472 und auch des Sterns im Sektor Schwarze Sonne beteiligt gewesen sein. Ferner wird es auch mit der Zerstörung von Kho's Heaven im Sektor Heimat des Lichts in Verbindung gebracht. Auch kommt die Frage auf, ob es an der Vernichtung des zerstörten Tores im Sektor Aguilars Gürtel und an der anderer Tore beteiligt war.

Nachdem das M0 in der Schlacht in dem heute als Nopileos Memorial bezeichneten Sektor zerstört wurde, wurde das Wrack von den Xenon in den Xenonsektor 101 geschleppt, wo es bis heute zu finden ist. Ein zweites, baugleiches Xenon-BMS existiert mit ziemlicher Sicherheit, da es über Monate hinweg von der Militäranlage in Schwarze Sonne beobachtet wurde. Von einem Tag auf den anderen war das Schiff verschwunden und trotz intensivster Suche konnte keiner der Geheimdienste der Gemeinschaft eine Spur dieses Schiffes finden. Ob die Xenon dieses Schiff noch immer besitzen oder ob sie es verwertet haben, weiß niemand. Manche Piloten behaupten, es befände sich in den Xenongebieten östlich von Menelaus' Paradies, andere meinen es befände sich in der Nähe des Zentralen Xenonsektors 023, aber das sind lediglich Geschichten.

Daten

Seitenansicht des Xenon M0

X: BtF

Maximale Geschwindigkeit: - m/s
Beschleunigung: - m/s²
Maximale Wendigkeit: - %
Maximaler Laderaum: - Einheiten
Energiegenerator: - MW
Frontlaser:12x
                     
Maximale Raketen: Hornisse
Maximale Schilde: 150 MW (6 x 25MW)
Kaufpreis: Modell S: 
Modell M: 
Modell L: 
- Cr.
- Cr.
- Cr.


X-T

Maximale Geschwindigkeit: 37,83 m/s
Beschleunigung: 0 m/s²
Maximale Wendigkeit: 1,39 %
Maximaler Laderaum: 100 Einheiten
Energiegenerator: 50.000 MW
Frontlaser:12x
                     
Maximale Raketen: Hornisse
Maximale Schilde: 625 MW (5 x 125 MW)
Kaufpreis: Modell S: 
Modell M: 
Modell L: 
- Cr.
- Cr.
- Cr.