XTM:P

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schiffsinfo
XTMPAufklaerer1.jpg
Name:P-Aufklärer
Volk:Xenon
Klasse:MM6
Vorgänger:P
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
      XTM     ?

Geschichte und Vorkommen:

Die Xenon haben es in der Vergangenheit immer geschafft, mit den Völkern der Gemeinschaft der Planeten mitzuhalten. Einige ihrer Konstruktionen waren sogar mehr als ebenbürtig zu den Schiffen ihrer Gegner. Mit dieser Korvette wurde das Xenon P überarbeitet und verbessert. Das Ergebnis ist eine kampfstarke und schnelle Korvette, bei der die größte Schwachstelle des Vorgängers, die fehlende Heckkanzel, nicht mehr besteht.

Daten:

XTM:

Maximale Geschwindigkeit:153 m/s
Beschleunigung:19 m/s²
Maximale Wendigkeit:30,93 %
Größe des Laderaums:650 Einheiten
Maximaler Laderaum:1.150 Einheiten
Transportklasse:großer Container L
Schildenergiegenerator:3.450 MW
Maximale Laserenergie:15.250 MJ
Laderate:458 MW
Geschützkanzeln:1
Kompatible Laser:
  Kanzel Front 7x 
                                                           
  Kanzel Heck 2x 
                                                           
Unterstützte Raketen:Moskito, Wespe, Libelle, Hummel, Hornisse
Maximaler Energieschild:3 x 125 MJ (M)
Kaufpreis:Nicht käuflich Cr.
Erforderlicher Völkerrang:Keiner


Bewertung:

Würde die KI vernünftig mit Korvetten umgehen können, hätte dieses Schiff das Zeug zum Angstgegner.

Rumpf:

Der P-Aufklärer ist minimal schneller als die Reaper und gewinnt damit die Silbermedaille der MM6. In Wendigkeit und Beschleunigung wird er nur um Haaresbreite (0,1 Punkte) von der Zepar überboten und belegt hier Platz 2. Der Frachtraum ist groß, wird aber durch die Beschränkung auf Güter der Klasse L abgewertet. Laserenergie, Schildgenerator und Laserladerate liegen im Mittelfeld der Klasse. Von den Abmessungen des Modells her gehört der P-Aufklärer zu den kleineren Schiffen der MM6 Klasse. Leider kann kein weiteres Schiff an der Korvette andocken.
Insgesamt gut bis sehr gut

Bewaffnung:

Mit insgesamt neun Geschützen und nur einer Kanzel ist die Geschützanzahl gering. Die Auswahl beschränkt sich auf die klassischen Energiewaffen, wird aber in der Frontkanzel durch A-PIK und achtern durch den EIG und den A-PS ergänzt. Die einzige Kanzel deckt den kompletten Heckbereich. Die Raketenauswahl ist auf die Basismodelle aus X-Btf beschränkt; hier sind aber alle Raketen vertreten. Mit 3 x 125 MJ ist der P-Aufklärer unterdurchschnittlich geschützt.
Insgesamt befriedigend.

Fazit:

Der P-Aufklärer kann in vielen Punkten mit der OTAS Reaper konkurrieren. Vor allem die Wendigkeit und die hohe Geschwindigkeit machen das Schiff in Spielerhand äußerst gefährlich. Auch wenn die Reaper über mehr Geschütze und eine höhere Energie verfügt, ist der P-Aufklärer bei der Feuerreichweite deutlich überlegen, was ihn zu einem sehr guten Überfallraumschiff macht, das durchaus in der Lage ist auch größeren Gegnern, wie M7, gefährlich zu werden. Sofern man sich ein Schiff dieser Klasse beschaffen kann, ist die Aufnahme in die eigene Flotte eine Überlegung wert.
Der einzige Wermutstropfen ist, dass die Heckkanzel (bei mir) nicht richtig funktioniert; aus unbekannten Gründen entfernt das Schiff immer eine der zwei Waffen aus der Heckkanzel.

Schulnote: 2

Höhe=19pxZum Lesen bitte den Text markieren!
Auch ohne Benutzung des Script-Editors oder des Schiffsbrokers kann man in den Besitz eines P-Aufklärers gelangen. Im Sektor Xenon-Grid 2 findet sich ein herrenloser P-Aufklärer (auf +40 / +17 / -50). Da das Programm das Übernehmen von Schiffen oberhalb der TS/TP Klasse nicht unterstützt ist der Einsatz einer OTAS - HCF erforderlich, die das Schiff kapern kann.


XTM Schiffe

Alle Schiffe alphabetisch | Alle Schiffe nach Klassen
M0 | M1 | M2 | M2M |M3 | M3+ | M4 | M5 | M6 | M6L | MM6 | M7 | M8 || MTS | T0 | TL | TP | TS