XTM:Griffon

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schiffsinfo
XTM-Griffon1.jpg
Name:Griffon
Volk:Argonen
Klasse:M8
Vorgänger:keiner
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
      XTM     ?

Geschichte

Dieses Schiff war eine Gemeinschaftsentwicklung der Teladi und der Argonen, welche beschlossen wurde, da die Stimmen gegen die Regierung aufgrund der hohen Verluste in den Reihen der Piloten immer lauter wurden. Doch die alte, handelsübliche Kampfdrohne hatte zu wenig Kampfkraft und Schildstärke um es mit den neuen Bedrohungen der Khaak und Xenon aufzunehmen. Also beschlossen die argonische und die teladianische Regierung die Entwicklung einer neuen Kampfdrohne, der Kampfdrohne MK2. Doch um diese so effizient wie nur möglich einsetzen zu können, wurde die Griffon entwickelt, die mit externen Dock-Krallen für die Drohnen ausgestattet ist. So ist sie in der Lage, in weniger als 3 Sekunden 20 Kampfdrohnen zu starten und einzusetzen, um zum Beispiel Grenzeingreiftruppen zu unterstützen. Die Teladi übernahmen das Schiffsmodell nicht, da sie den Entwurf nicht für profitabel genug erachteten.

Argon Griffon in Erzgürtel

Daten

XTM

Maximale Geschwindigkeit:102,83 m/s
Beschleunigung:5 m/s²
Maximale Wendigkeit:8,74 %
Größe des Laderaums:2.250 Einheiten
Maximaler Laderaum:3.750 Einheiten
Transportklasse:großer Container L
Hangar:24 x Kampfdrohne MK2 1 x TS Schiff(e)
Schildenergiegenerator:5.200 MW
Maximale Laserenergie:10.500 MJ
Laderate:262 MW
Geschützkanzeln:4
Kompatible Laser:
  Haupt 4x 
                                                           
  Vorne 4x 
                                                           
  Hinten 4x 
                                                           
  Oben 4x 
                                                           
  Unten 4x 
                                                           
Unterstützte Raketen:Aurora, Disruptorrakete, Donnerschlag, Gewittersturm, Hornisse, Hummel, Hurrikan, Libelle, Moskito, Wespe
Maximaler Energieschild:2 x 500 MJ
Kaufpreis:19.527.429 Cr.
Erforderlicher Völkerrang:Verteidiger der Föderation


Besondere Fähigkeiten:

  • Als das kleinste Werftschiff des Mods, ist die Griffon in der Lage Schiffe zu bauen und zu reparieren.

Bewertung:

Rumpf:

Die Griffon ist mäßig schnell, wendig und mit einem ordentlichen Laderaum ausgestattet. Das Modell ist sehr klein, so daß die Griffon insgesamt eine geringe Angriffsfläche bietet.

Insgesamt befriedigend

Hangar:

Mit 25 Hangarplätzen hätte die Griffon eigentlich den größten Hangar der M8 Klasse; tatsächlich verfügt das Schiff jedoch nicht über Landeplätze, sondern über 24 Andockklammern, die ausschließlich für die Kampfdrohnen geeignet sind. Damit ist der Hangar zwar groß, aber in der Benutzung stark eingeschränkt.

Insgesamt gut

Bewaffnung (Trägerschiff):

Mit insgesamt fünf Kanzeln á vier Waffen verfügt die Griffon über eine stattliche Waffenanzahl. Bis auf einen sehr schmalen Korridor an den Breitseiten des Schiffs werden auch alle Bereiche um das Schiff herum von den Kanzeln abgedeckt. Die Waffenauswahl entspricht jedoch lediglich einem M3, auch wenn mit A SWG in den Kanzeln eine gute Jägerabwehr gegeben ist.
Die Schilde gehören zu den schwächsten der M8 Klasse. Die geringe Schildstärke wird zwar IS durch die geringe Größe des Modells kompensiert, OOS jedoch hat die Griffon bereits mit einem M6 ihre Schwierigkeiten.

Insgesamt (noch) ausreichend

Bewaffnung (Drohnen):

Die Produzierten Kampfdrohnen sind mit 4 x A EPW und einem 25 MJ Schild ausgestattet. Mit einer Geschwindigkeit von 200 haben die meisten M4 ihre Schwierigkeiten den Drohnen zu entkommen. Damit sind die Kampfdrohnen hervorragend bewaffnet.

Insgesamt sehr gut

Fazit:

Die Griffon als Spielerschiff zu nehmen ist nicht zu empfehlen; dafür ist die Bewaffnung zu schwach und die Schildstärke zu gering. Als taktischer Behelfsträger, der schnell viel preiswerte Feuerkraft an die Front bringen kann, ist die Griffon jedoch hervorragend geeignet, denn dieses Schiff kämpft nicht selbst, es läßt kämpfen; und das sehr effektiv. Eine komplett bestückte Griffon hat keine Probleme damit eine komplette Piratenbasis zu zerstören. Der Nachteil ist natürlich, dass der Einsatz dieser Drohnen dadurch kostspielig wird, daß jeder Verlust einer Drohne etwa einer halben Million Credits entspricht. Dafür sind die Schiffe schnell ersetzt; der Bau einer Drohne dauert gerade einmal 6 Minuten.

Schulnote: 2-

XTM Schiffe

Alle Schiffe alphabetisch | Alle Schiffe nach Klassen
M0 | M1 | M2 | M2M |M3 | M3+ | M4 | M5 | M6 | M6L | MM6 | M7 | M8 || MTS | T0 | TL | TP | TS