Warenlogistiksoftware MK2

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Diese Software ist Bestandteil des X³-Bonuspacks.

Warenlogistiksoftware Mk2

Mithilfe der Warenlogistiksoftware MK2 ist es möglich, eine feste Handelsroute innerhalb und/oder außerhalb des Unternehmens zu betreiben.

Dem Händler können exakte Anweisungen bezüglich des Handelsvolumens und der Handelsrouten erteilt werden, an die er sich exakt hält.

Funktionsweise

Es werden nacheinander Stationen, Waren, Transfermengen und Preise festgelegt. Nach Abschluss der Programmierung erteilt man den Startbefehl. Nun arbeitet der Pilot die konfigurierte Liste dauerhaft ab.

Voraussetzungen

Lehrgänge

  • Lehrling
Der Lehrling kann vier Wegpunkte in seine Planung aufnehmen.
  • Hilfskurier
  • Kurier
  • Frachtpilot 2. Klasse
  • Frachtpilot 1. Klasse
  • Frachtpilot

Gehälter

Gehalt wird nur für die reine Flugzeit gezahlt. Der Pilot bucht sich den Betrag, nach jedem Flug, an einem Terminal einer Station ab.

Lehrling kein Gehalt
Hilfskurier 20 Cr. / Min.
Kurier 25 Cr. / Min.
Frachtpilot 2. Klasse 30 Cr. / Min.
Frachtpilot 1. Klasse 35 Cr. / Min.
Frachtpilot 40 Cr. / Min.

Preise

Warenlogistiksoftware MK2
Handelssoftware mk3 x3 01.jpg X: BtF X-T X³: TC
Preis: - Cr. - Cr. - Cr. 10.752 Cr. 10.752 Cr.
Transportklasse: - - - - -
Volumen: - - - - -
Erhältlich in: nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden