Transportklassen

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Waren werden in verschiedene Transportklassen eingeteilt. Diese Klassen haben zwar keine direkte Beziehung zum Platz, den eine Ware im Frachtraum einnimmt, benennen aber in gewisser Weise die "Sperrigkeit" der Ware: Waren einer großen Transportklasse passen nicht durch die Luken kleinerer Schiffe. Da die Schiffe im X-Universum nach gleichen Standards genormte Frachtluken haben, wurde so festgelegt, welche Container in ein Schiff passen müssen und für welche die Luke nicht ausgelegt sein muss. Es gibt fünf verschiedene Transportklassen.

Transportklasse S

Dies ist die kleinste Transportklasse. Sie wird hauptsächlich für Energiezellen und Nahrungsgrundstoffe benutzt. Waren der Klasse S können sogar in M5-Schiffen transportiert werden.

Transportklasse M

Dieser etwas größeren Klasse gehören Nahrungsmittel und diverse High-Tech-Waren, etwa Kristalle, an. Auch M4-Schiffe können sie laden.

Transportklasse L

Größere Schilde, Waffen und ähnliche Dinge haben die Transportklasse L. Die Fähigkeit, diese Klasse laden zu können, zeichnet die meisten M3-Schiffe aus. Auch TP-Schiffe können meist Waren dieser Größe transportieren, ebenso die Bomber der M8-Klasse.

Transportklasse XL

Die größte regulär gehandelte Transportklasse. Silizium, Erz und die riesigen Waffen für Großkampfschiffe können nur in TS und jedem GKS befördert werden. Zwei Ausnahmen dazu stellen hier die Boron Meerengel (TP) und der Teladi Falke Frachter (M3) aus X³: AP dar, die sogar diese Waren transportieren können.

Transportklasse ST

Diese Klasse bezeichnet die Bauteile von Fabriken. Die riesigen Container können nur von TL-Schiffen geladen werden, die sie von der Schiffswerft zu den Baustellen befördern.

Siehe auch