Hülle

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schiffshülle

Hülle (X²)

Die Außenhülle eines Schiffes schützt es vor den Widrigkeiten des Weltraums. Sie absorbiert kleine Partikel und kann auch größeren Einschlägen standhalten. Bei Kämpfen und Kollisionen wird sie erst beschädigt, wenn die Schilde auf 0 % gefallen sind. Ausnahme sind die Projektilkanonen, welche die Hülle trotz intakter Schilde direkt angreifen.

Die Hülle der Raumschiffe der Gemeinschaft der Planeten besteht im Wesentlichen aus Teladianium. Manche Völker wie z.B. die Paraniden stellen ihre eigenen Metalle her, wobei sie z.B. das Teladianium mit Erz oder anderen Stoffen vermischen. Die Terraner stellen ihre eigenen Metalle her, die sie von der Erde oder in Bergbaustationen abbauen. Rumpfplatten werden für Raumschiffe und Stationen hergestellt.

Eine Hülle ist komplexer als sie scheint. Sie besteht aus mehreren passgenau gefertigten Platten, die direkt mit den Sensorsystemen des Bordcomputers verbunden sind. Dadurch ist es möglich, den genauen Zustand der Hülle zu berechnen. Da der Übergang von Hülle und bordeigenen Systemen nicht groß ist, hat die Beschädigung der Hülle auch Auswirkungen auf das Antriebssystem und die Erweiterungen sowie auf das Frachtgut. Hierbei gilt zu beachten, dass die Maximalgeschwindigkeit des eigenen Schiffes proportional zur Beschädigung der Hülle sinkt.

Im Gegensatz zu Schilden lädt sie sich nicht von alleine auf, sondern muss für teures Geld in einer Schiffswerft bzw. einem Raumpier repariert werden. Dabei kostet 1 % Hüllenreparatur etwa 1 % des Kaufpreises für das Schiff.
Die Hülle wird auch von hüllenfressenden Nebeln stark in Mitleidenschaft gezogen.


Stationshülle

Auch Stationen besitzen eine Hülle, welche, neben den Schilden, die Station vor den Auswirkungen von Strahlung und kleinen Partikeln schützt. Sie wird aus speziellen Baustoffen gefertigt, unter anderem Stoff-Rheime und Teladianiumplatten.

Ist eine Stationshülle einmal beschädigt, lässt sie sich nur von Fachpersonal reparieren. Kleine Spezialfirmen bringen meist Aushänge am Schwarzen Brett der ortsansässigen Handelsstation an und lassen sich ihre Dienste entsprechend bezahlen.

Hüllenstärken X²

Nachfolgend eine Tabelle mit den Hüllenstärken verschiedener Schiffe und Objekte, sortiert aufsteigend nach Hüllenwert.
Jede Raumstation in X² hat, unabhängig von der Größe, 625.000 Schild- und 200.000 Hüllenpunkte.

M1 Hai Raptor Kondor Khaak M1 Xenon J Colossus Zeus
60.000 60.000 70.000 70.000 77.000 80.000 81.000
M2 Python Rochen Phoenix Khaak M2 Odysseus Xenon K Titan
50.000 55.000 65.000 65.000 66.666 67.000 70.000
M3 Bomber Mamba Barrakuda Orinoko Xperimental Perseus Nova Xenon L Falke
6.000 7.000 7.500 7.500 7.500 9.000 10.000 10.000 11.000
M4 Bayamon Buster Perikles Mako Skorpion Interceptor Bussard Xenon M
2.000 2.500 2.700 3.000 3.000 3.000 4.000 5.000
M5 Pegasus Oktopus Discoverer Jaguar Scout Mandalay Harrier Xenon N
333 500 750 750 1.000 1.000 1.500 1.500
M6 Hydra Drache Zentaur Nemesis Adler
25.000 30.000 30.000 36.000 45.000
TL Orca Elefant Herkules Albatros Mammut
43.000 45.000 50.000 65.000 70.000
TP Manta Leguan Express Hermes Tukan
15.000 15.000 20.000 27.000 30.000
TS Delphin Kaiman Merkur Piratenschiff Demeter Geier Ranger
15.000 15.000 20.000 20.000 27.000 30.000 30.000
Versch. Raumanzug Kampfdrohne SQUASH Mine Nav.Sat. Erw. Sat. UFO Geschützturm
10 50 200 500 500 10.000 25.000