Raumfliegenfarm

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die beiden Raumfliegenfarmen, versteckt hinter einem Asteroiden.
Handelsmenü der Raumfliegenfarmen
Raumfliegenfarm (X²)

Die Raumfliegenfarm der Split ist eine streng geheime und vor den meisten Völkern auch versteckt gehaltene Einrichtung der Split. Sie ist eigentlich einer Massommühle sehr ähnlich, wurde aber speziell zur Aufzucht von Raumfliegen modifiziert. Nach außen hin wahrt sie noch immer den Schein einer Massommühle. Die beiden Raumfliegenfarmen in Familie Tkr tragen sogar beide den Namen Massommühle alpha.

Die Arbeiter der Raumfliegenfarm klonen die Raumfliegen aus Genmaterial, welches sie vermutlich zuvor gefangen oder von Piraten gekauft haben. Daher benötigt die Station zum bloßen Betrieb lediglich Nahrung (Rastar-Öl) und Energie. Um den Genpool aber möglichst groß zu halten, kaufen diese Stationen zusätzlich als sekundäre Ressource Raumfliegeneier an, für welche diese Station der einzige Absatzmarkt ist. Durch Nostrop Öl und Nividium kann die Produktivität noch einmal erhöht werden, da diese, in die Nährstofflösung eingearbeitet, ein schnelleres Wachstum der Fliegen verursachen.

Die Split halten diese Stationen gut versteckt. Sie befinden sich im Sektor Familie Tkr, weit süd-westlich außerhalb der Ekliptik versteckt hinter einem Asteroiden (Asteroid: -106 km, -22 km, -89 km, Ausbeute: 2 Erz). Auf dem Scanner tauchen sie erst auf, wenn man sie direkt anvisiert, da sie zusätzlich noch in einem Nebel versteckt sind.

Da die beiden Stationen aber neben Piratenbasen die einzigen Stationen sind, auf denen man Raumfliegen erstehen kann, ist ein reger Strom von Frachtern aus verschiedensten Sektoren zu diesen Stationen zu beobachten.

Die Koordinaten (X²) sind:

x -112 km y -22 km z -92,1 km sowie
x -110 km y -23,4 km z -93,5 km