Skirnir

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Artikel "Skirnir" wurde in die Liste der guten Artikel aufgenommen. Er erfüllt die Qualitätsstandards des X-Lexikons und ist Vorbild für andere Artikel.


Das Schiff Skirnir wurde in die Liste der besten Spielerschiffe aufgenommen. Es zählt zu den besten Schiffen seiner Klasse und ist jedem Spieler sehr zu empfehlen.


Schiffsinfo
Skirnir 4.jpg
Name:Skirnir
Volk:ATF
Klasse:M7M
Vorgänger:keiner
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
        ?

Der Skirnir ist das M7M der ATF. Voll ausgerüstet ist es wohl eines der kampfstärksten Schiffe überhaupt im Universum. Es ist jedoch nur sehr selten anzutreffen, und außerdem für den Spieler nicht käuflich zu erwerben.

A Skirnir.jpg

Geschichte

Der Skirnir ist das Produkt einer langjährigen Entwicklung der ATF. Deren Zielsetzung war ein schlagkräftiges Kriegsschiff, welches allerdings auch einen Distanzangriff durchführen konnte. Das erste Ergebnis schien zunächst jedoch nicht besonders erfolgreich zu werden. Obwohl die extra für dieses Schiff entwickelten und extrem schlagkräftigen Schatten-Raketen ihre Aufgabe bestens erfüllten, war das Schiff ein leichtes Ziel für feindliche Jäger.
Infolgedessen wurde die Ghul-Rakete entwickelt, die eine Jägerabwehr gewährleisten sollte. Außerdem bekam der Skirnir eine Heckkanzel verpasst, die auch ohne Raketen eine gewisse Verteidigung bieten sollte. Zudem wurden die Schilde des Schiffes verbessert, sodass es noch mehr Treffer einstecken kann.
Nachdem das Schiff nun fertiggestellt war, einigte man sich beim ATF darauf, dass man dieses Schiff nicht zum privaten Verkauf freigeben wolle. Zu groß sei die Schlagkraft dieses Schiffes, dass es von jemand anderem als der ATF verwendet werden dürfe.
Diese Meinung wurde mit Ausbruch des argonisch-terranischen Krieges grundlegend revidiert. Es ist nun jedem erlaubt, der ein entsprechendes Ansehen bei ATF und Terranern besitzt, eine Skirnir zu erwerben damit er oder sie die Kriegsanstrengungen unterstützen kann, allerdings wurde aus Sicherheitsgründen die Sprengkraft der Schatten-Rakete reduziert und die Splitterfunktion der Rakete entfernt. Gerüchteweise hat diese Entfernung der Splitterfunktion den Grund, mehr Einnahmen durch Umsatzsteuer zu erzielen, da der Kommandant nun 8-mal so viel Geld ausgeben muss um an 8 Gefechtsköpfe zu gelangen und das verachtfacht auch die Steuereinnahmen durch die Schatten-Raketen.

Daten

X³: TC

Name:  Skirnir
Hüllenstärke:  280.000
Geschwindigkeit:  91 m/s
Beschleunigung:  13 m/s²
Wendigkeit:  1 U/min
Schilde:  4 x 2 GJ
Schildgenerator:  12.500 MW
Laserenergie:  71.900 MJ
Laderate:  1.617 MW
Laderaumgröße:  5.500 Einheiten
Aufrüstbar bis:  9.500 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  3
Kompatible Laser:  
Kanzel vorne
8x  Raketen
Kanzel vorne
8x  Raketen
Kanzel hinten
4x 



Raketen:  Ghul, Schatten
Preis   Version S:  51.426.360 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  -
Erhältlich in:  Nicht käuflich, kann in Terraner-Sektoren geentert werden.


Kurzbewertung

+ enormes Zerstörungspotential durch die Raketen, kann gegen ganze Flotten bestehen
+ starke Schilde
+ gute Geschützkanzeln
- muss geentert werden


Bewertung

Das Schiff ist, wie der Beschreibungstext schon sagt, ein wirklich beeindruckendes Kriegsschiff, was ohne Hilfe ganze Xenon-Sektoren leeren kann.
Theoretisch könnte ein Skirnir 440 Schatten-Raketen laden, wobei noch 1.500 Frachtraumeinheiten Platz für Schilde, Waffen und Energiezellen blieben. Diese 440 Raketen können insgesamt ca. 2.600 GJ an Schaden anrichten, das wäre mehr als genug, um rund 200 M2 (!) mit einer Schildstärke von je 10 GJ zu vernichten; und das ohne ein einziges Mal neue Munition aufzunehmen.
Noch Fragen?
Sollte tatsächlich mal ein Feindschiff so nahe an den Skirnir kommen, dass es auf ihn feuern kann, so bieten die insgesamt 8 GJ starken Schilde eine gute Defensive. Das Heckgeschütz ist eigentlich unnötig, aber es bietet noch einmal zusätzliche Feuerkraft für den Nahkampf.
Aber: Leider ist der Skirnir nicht käuflich. Er muss geentert werden, und das ist nicht immer ganz einfach. Zudem benötigt er eine dauerhafte Raketenversorgung, wobei er immer noch weitaus sparsamer ist als die M7M der anderen Völker, da deren Raketen bei gleichem Preis nicht annähernd die Sprengkraft einer Schatten-Rakete erreichen.

Dennoch, sobald man ihn erst einmal besitzt und eine funktionierende Raketenversorgung aufgebaut hat, ist der Skirnir das perfekte Spielerschiff.

X³: AP

Name:  Skirnir
Hüllenstärke:  1.120.000
Geschwindigkeit:  91 m/s
Beschleunigung:  13 m/s²
Wendigkeit:  1 U/min
Schilde:  4 x 2 GJ
Schildgenerator:  12.500 MW
Laserenergie:  71.900 MJ
Laderate:  1.617 MW
Laderaumgröße:  5.500 Einheiten
Aufrüstbar bis:  9.500 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  3
Kompatible Laser:  
Kanzel vorne
8x  Raketen
Kanzel vorne
8x  Raketen
Kanzel hinten
4x 



Raketen:  Ghul, Moskito, Schatten
Preis   Version S:  51.426.360 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Beschützer der Erde
Erhältlich in:  Mond



Wichtiger Hinweis

In den X³: TC-Versionen bis Patch 2.0 kann der Skirnir in den Frontkanzeln jeweils 8 M/AM-Werfer tragen. Nach Patch 2.1 werden diese Kanzeln zu Raketenwerfern umfunktioniert.

Bilder

Skirnir 1.jpg
Skirnir 2.jpg
Skirnir 3.jpg
Skirnir Schatten.jpg
Skirnir gkts.jpg