Scirocco

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Artikel "Scirocco" wurde in die Liste der guten Artikel aufgenommen. Er erfüllt die Qualitätsstandards des X-Lexikons und ist Vorbild für andere Artikel.


Schiffsinfo
Eine Scirocco3.jpg
Name:Scirocco
Volk:OTAS
Klasse:M7M
Vorgänger:keiner
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
        ?


Der Scirocco ist die Kaperfregatte des OTAS-Konzerns. Er ist in X³: TC erst nach Abschluss der OTAS-Firmenmissionen und bei ausreichendem Völkerrang an der Schiffswerft freigeschaltet. In X³: AP ist er dagegen von Anfang an käuflich.

Er ist in der Bauweise identisch mit der Aquilo und das einzige Schiff, welches 30 Marineinfanteristen tragen kann und somit perfekt zum Entern geeignet ist.

Geschichte

Aufgrund der Tatsache, dass die OTAS und diverse Kunden sich unzufrieden über die fehlende Enterfähigkeit der OTAS Aquilo geäußert hatten, ging man an die Entwicklung eines Schiffes mit der Unterstützung von Enterkapseln. Die OTAS-Ingenieure verwendeten aus Kostengründen das Grundgerüst der Raketenfregatte Aquilo, allerdings wurde die Technik grundlegend überholt und auf das Entern spezialisiert. So verzichtete man auf die starken 2 GJ-Schilde und installierte stattdessen schwächere 1 GJ-Schilde, um mehr Platz für Truppenquartiere und leistungsstärkere Triebwerke schaffen zu können.

Das Ergebnis war der Scirocco, welcher bis zu 30 Marineinfanteristen tragen kann, dafür jedoch nur über geringe Kampfkraft verfügt.

Daten

X³: TC

Name:  Scirocco
Hüllenstärke:  280.000
Geschwindigkeit:  111,2 m/s
Beschleunigung:  11 m/s²
Wendigkeit:  3,5 U/min
Schilde:  3 x 1 GJ
Schildgenerator:  5.900 MW
Laserenergie:  50.500 MJ
Laderate:  1.262 MW
Laderaumgröße:  2.500 Einheiten
Aufrüstbar bis:  4.750 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  3
Kompatible Laser:  
Kanzel vorn
1x  Raketen
Kanzel vorn
1x  Raketen
Kanzel hinten
2x 



Raketen:  Enterkapsel
Preis   Version S:  38.206.712 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  OTAS Legende
Erhältlich in:  Heimat der Legende


Bewertung X³: TC

Der Scirocco sieht auf den ersten Blick nicht besonders praktisch aus, weil er nur Enterkapseln tragen kann und kaum über Defensivpotential verfügt. Leider sieht es auf dem zweiten Blick auch nicht besser aus:

Das Schiff ist so sehr auf das Entern spezialisiert, dass es für nichts anderes zu gebrauchen ist. Nichtsdestotrotz bietet es enormes taktisches Potential, da es bis zu dreißig Marineinfanteristen tragen und diese auch einsetzen kann. Des Weiteren verfügt das Schiff auch über eine ausreichend hohe Geschwindigkeit für Entermanöver.

Allerdings sollte man immer ein zweites, gut bewaffnetes Schiff bei Entermanövern einsetzen um die Schilde des Ziels herunterzuschießen und den Scirocco zu schützen. Im Alleingang ist der Scirocco aufgrund seiner fehlenden Offensiv- und der schwachen Defensivbewaffnung nämlich nutzlos. Erschwerend kommt noch hinzu, dass man sich das Schiff erst freischalten muss.

X³: AP

Name:  Scirocco
Hüllenstärke:  396.000
Geschwindigkeit:  111,2 m/s
Beschleunigung:  11 m/s²
Wendigkeit:  3,5 U/min
Schilde:  3 x 1 GJ
Schildgenerator:  5.900 MW
Laserenergie:  50.500 MJ
Laderate:  1.262 MW
Laderaumgröße:  2.500 Einheiten
Aufrüstbar bis:  4.750 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  3
Kompatible Laser:  
Kanzel vorn
8x  Raketen
Kanzel vorn
8x  Raketen
Kanzel hinten
2x 



Raketen:  Enterkapsel, Moskito
Preis   Version S:  38.206.712 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Wächter der Föderation
Erhältlich in:  Heimat der Legende


Bilder

Schrägansicht (X³: TC)
Hinteransicht (X³: TC)
Unteransicht (X³: TC)
Vergleich einer Aquilo (oben) und eines Scirocco (unten) (X³: TC)

Siehe auch