Schwere Hydra

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schiffsinfo
Boron Schwere Hydra-01.jpg
Name:Schwere Hydra
Volk:Boronen
Klasse:M6M
Vorgänger:Hydra
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
        ?



Die Schwere Hydra ist die Schwere Korvette der Boronen.

Geschichte

Aufgrund der Existenz gegenwärtiger Bedrohungen für das Königinnenreich Boron war die Königliche Marine der Boronen gezwungen, ihre militärischen Grundsätze zu überdenken, was schließlich eine neue Doktrin und eine Revision der boronischen Flotte zur Folge hatte, die mit der Indienststellung des Fregatten-Typs Kalmar ihren Anfang nahm. Auch die Hydra wurde im Zuge der Revision der boronischen Flotte überholt, so waren die Leistungen der alten Hydra wohl nicht mehr ausreichend für die Aufgaben der boronischen Marine.

Das Ergebnis dieser Überholung brachte eine neu entwickelte Hydra mit beeindruckendem Design hervor, die in fast allen Bereichen ihre Vorgängerin übertrifft. Ob die Schwere Hydra das Original in absehbarer Zukunft vollständig ablösen wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Daten

X³: TC

Name:   Schwere Hydra
Hüllenstärke:  71.300
Geschwindigkeit:  138 m/s
Beschleunigung:  8 m/s²
Wendigkeit:  2,6 U/min
Schilde:  4 x 200 MJ
Schildgenerator:  3.250 MW
Laserenergie:  13.500 MJ
Laderate:  472 MW
Laderaumgröße:  750 Einheiten
Aufrüstbar bis:  875 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  2
Kompatible Laser:  
Frontlaser
6x 



Kanzel hinten
2x 



Kanzel vorn
2x 



Raketen:  Aurora, Baluga, Banshee, Disruptorrakete, Donnerschlag, Ferngelenkter Gefechtskopf, Feuerfalter, Feuersturm, Flammenschwert, Gewittersturm, Hammerhai, Hornisse, Hummel, Hurrikan, Libelle, Mantis, Moskito, Rapier, Sturmbringer, Taifun, Tornado, Wespe, Zyklon
Preis   Version S:  25.382.467 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Ritter der Königin
Erhältlich in:  Vergeltung der Königin


- niedrige Beschleunigung
- niedrige Wendigkeit
- niedrige Laserenergie
- unverschämt hoher Preis


Bewertung X³: TC

Man merkt, bei der Schweren Hydra haben die Schiffskonstrukteure sich etwas gedacht. Der Plan war wohl, mit der Bug-Geschützkanzel zusätzliche Feuerkraft ins Front-Schussfeld zu bringen. In der Realität scheitert die Idee an der niedrigen Waffenenergie der Schweren Hydra. Die richtige Waffenkombination ist hier der Trick: Maximal 2 Ionenpulsgeneratoren in die Front, der Rest Standard-Sachen wie Energieplasmawerfer. Die beiden Geschütztürme an Bug und Heck besitzen einen riesigen Schusswinkel. Wenn man dort Phasenrepetiergeschütze einsetzt, hat man rundum Jägerabwehr. Die Schwere Hydra kann mit gegnerischen Korvetten problemlos fertig werden, gerät aber in Bedrängnis, wenn sie von mehreren Jägern gleichzeitig angegriffen wird.

Fazit: Ein solides Design, das im Kampf gegen einzelne starke Gegner glänzt. Der Preis ist trotzdem viel zu hoch, vor allem da die Schwere Hydra gegen Jägerschwärme große Probleme hat.

X³: AP

Heckansicht einer Schweren Hydra (X³: AP)
Name:   Schwere Hydra
Hüllenstärke:  285.200
Geschwindigkeit:  138 m/s
Beschleunigung:  8 m/s²
Wendigkeit:  2,6 U/min
Schilde:  4 x 200 MJ
Schildgenerator:  3.250 MW
Laserenergie:  13.500 MJ
Laderate:  1.890 MW
Laderaumgröße:  750 Einheiten
Aufrüstbar bis:  875 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  2
Kompatible Laser:  
Frontlaser
6x 



Kanzel hinten
2x 



Kanzel vorn
2x 



Raketen:  Aurora, Baluga, Banshee, Disruptorrakete, Donnerschlag, Ferngelenkter Gefechtskopf, Feuerfalter, Feuersturm, Flammenschwert, Gewittersturm, Hammerhai, Hornisse, Hummel, Hurrikan, Libelle, Mantis, Moskito, Rapier, Sturmbringer, Taifun, Tornado, Wespe, Zyklon
Preis   Version S:  25.382.467 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Ritter der Königin
Erhältlich in:  Vergeltung der Königin