Pteranodon

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schiffsinfo
Split Pteranodon 1.png
Name:Pteranodon
Volk:Split
Klasse:M2
Vorgänger:Python
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
          ?


Der Pteranodon ist ein neu entwickeltes M2 der Split.

Namensherkunft

Der Pteranodon ist ein Kurzschwanzflugsaurier, der vor etwa 86,3 bis 72 Mio. Jahren gelebt hat. Wegen ihrer Größe werden sie oft mit den Albatrossen verglichen und man nimmt an, dass sie wie diese die Seewinde zum Gleitflug benutzten.

Daten

X³: AP

Name:  Pteranodon
Hüllenstärke:  5.000.000
Geschwindigkeit:  75 m/s
Beschleunigung:  12 m/s²
Wendigkeit:  1,3 U/min
Schilde:  5 x 2 GJ
Schildgenerator:  15.000 MW
Laserenergie:  300.000 MJ
Laderate:  5.997 MW
Laderaumgröße:  8.500 Einheiten
Aufrüstbar bis:  8.500 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  16 Schiffe
Geschützkanzeln:  3
Kompatible Laser:  
Hauptlaser
8x 



Kanzel Links
8x 



Kanzel Rechts
8x 



Kanzel Hinten
4x 



Raketen:  Baluga, Banshee, Disruptorrakete, Donnerschlag, Ferngelenkter Gefechtskopf, Feuersturm, Gewittersturm, Hammerhai, Hurrikan, Mantis, Moskito, Sturmbringer, Taifun, Tornado, Wespe
Preis   Version S:  92.600.480 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Vertrauter Rhonkars
Erhältlich in:  Betrug des Patriarchen, Rhonkars Prüfung, Zyarths letzter Widerstand



Kurzbewertung

+ Schnellstes M2 in Albion Prelude
+ Kann 16 Jäger tragen
+ Gute Beschleunigung
+ Gute Schilde
+ Guter Laserenergiegenerator
- eingeschränkte Waffenauswahl
- Wenige Waffenslots insgesamt
- Seitenkanzeln schlecht positioniert
- Unterlegen gegen große Jägerschwärme


Bewertung

Der Pteranodon ist das schnellste M2. Er hat mit 10 GJ überdurchschnittliche Schilde und liegt gleichauf mit dem Teladi Phönix. Der Laderaum ist kleiner als bei den meisten anderen seiner Klasse. Der Preis ist mit 92 Mio. Cr. recht hoch, aber gerechtfertigt. Die Laserenergie liegt im Klassendurchschnitt allerdings ist die Laderate dafür wesentlich besser als bei anderen M2, nur die Tyr und Osaka haben eine höhere Laderate. Außerdem kann er als einziges M2 Jäger aufnehmen, sogar 16 Stück. Die Seitenkanzeln schützen mit 8 Ionenplasma-Schnellfeuergeschützen gut gegen M6 und Jäger, doch leider sind sie sehr schlecht positioniert. Leider fällt die Ausstattung mit Phasenlaserkanone schwierig, da diese nicht käuflich zu erwerben ist. Er schneidet insgesamt geringfügig besser ab als sein Vorgänger.

Fazit: Der Pteranodon ist ein sehr gutes M2, das vor allem mit seiner Geschwindigkeit auftrumpft und gut mit anderen M2 klarkommt.