Profitminen

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profitminen (X²)

Der Sektor Profitminen liegt inmitten eines weiträumigen Asteroidengürtels. Die Asteroiden liegen weit verstreut, doch lohnt sich ein Scan: Sie stecken voller Silizium. Das Südtor des Sektors führt nach Heimat des Glücks, das Westtor nach Aktionärsgewinn.

Hier versteckt sich auch eine Piratenbasis. Hüllenfressende Nebel bringen aber Risiko.
Folgende Silizium-Asteroiden (>= 26) sind im Sektor zu finden:

Ausbeute Scheiben pro Zyklus Zyklus (min:s) Scheiben/min Scheiben/h Profit/h (Grundpreise)
26 1 1:29 0,674 40,44 4.852,80 Cr.
40 2 1:58 1,017 61,02 7.322,40 Cr.
56 2 1:26 1,395 83,70 10.044,00 Cr.
64 2 1:14 1,622 97,32 11.678,40 Cr.
70 2 1:08 1,765 105,90 12.708,00 Cr.
72 2 1:06 1,818 109,08 13.089,60 Cr.

Da sich 7 26er und je ein höherwertiger Asteroid im Sektor befinden, können mit dem Silizium 19,7 Kristallfabriken betrieben werden.



Sektorinformation

Profitminen - X²
Volk Teladi
Besonderheiten Asteroiden
Nebel (H)
Sektorwache keine
Bevölkerung 70.193.481
Planeten 0
Sonnenstärke 150 %
Stationen 15
Asteroiden 85
Max. Silizium 72 (!)
Profitminen - X³
Volk Teladi
Besonderheiten keine
Sektorwache keine
Bevölkerung 51.430.580
Planeten 2
Sonnenstärke 100 %
Stationen 8
Asteroiden 22
Torabstand 80 km