Phönix

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schiffsinfo
Teladi phoenix x3 01.jpg
Name:Phönix
Volk:Teladi
Klasse:M2
Vorgänger:keiner
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
?



Geschichte

Wie jedes Schiff und jede Station des Teladiunternehmens ist auch der Phönix aus Technologien aller Rassen konstruiert. Schon seit eh und je wird er aus Teilen gefertigt, deren Technologie von Boronen und Paraniden stammt. Deswegen wirkt der Phönix auf viele Leute eher wie ein riesiger Haufen Schrott und nicht wie ein Zerstörer. Dieser Schein trügt aber gewaltig, denn der Phönix ist ein gut bewaffnetes Kriegsschiff. Seine niedrige Geschwindigkeit wird durch seine im Vergleich starken Schilde wieder wettgemacht. Durch die Natur der Teladi, die lieber kaufen als zu forschen ist der Phönix günstiger als die Zerstörer Rochen und Odysseus, aus dessen Komponenten er besteht.

Daten

X-Tension

Phoenix (X-T)
Maximale Geschwindigkeit: 250,9 m/s
Beschleunigung: 14 m/s²
Maximale Wendigkeit: 2,99 %
Maximaler Laderaum: 1.500 Einheiten
Energiegenerator: 10.000 MW
Frontlaser:18x
                     
Maximale Raketen: Hornisse
Maximale Schilde: 5 x 125MW
Kaufpreis: Modell S: 
Modell M: 
Modell L: 
- Cr.
nicht käuflich Cr.
- Cr.



Phoenix (X²)
Phoenix (X²)
Maximale Geschwindigkeit:153,15 m/s
Beschleunigung:14 m/s²
Maximale Wendigkeit:4,37 %
Maximaler Laderaum:5.000 Einheiten
Transportklasse:extra-großer Container XL
Hangar:5 Schiffe
Energiegenerator:10.000 MW
Geschützkanzeln:6
Kompatible Laser:
  Kanzel vorne 3x 
                                                     
  Kanzel rechts 3x 
                                                     
  Kanzel hinten 3x 
                                                     
  Kanzel links 3x 
                                                     
  Kanzel oben 3x 
                                                     
  Kanzel unten 3x 
                                                     
Maximale Rakete: Hornisse
Maximaler Energieschild: 6 x 125 MW
Kaufpreis: Modell S: 
Modell M: 
Modell L: 
- Cr.
- Cr.
ca. 89 Mio. Cr.


Phoenix (X³)
Maximale Geschwindigkeit:40,73 m/s
Beschleunigung:4 m/s²
Maximale Wendigkeit:0,82 %
Größe des Laderaums:13.000 Einheiten
Maximaler Laderaum:13.000 Einheiten
Transportklasse:Stationscontainer ST
Schildenergiegenerator:8.000 MW
Maximale Laserenergie:276.400 MJ
Laderate:4.142 MW
Geschützkanzeln:6
Kompatible Laser:
  Kanzel vorne 8x 
                                                           
  Kanzel rechts 8x 
                                                           
  Kanzel hinten 4x 
                                                           
  Kanzel links 8x 
                                                           
  Kanzel oben 4x 
                                                           
  Kanzel unten 4x 
                                                           
Unterstützte Raketen:Banshee
Maximaler Energieschild:1 x 10 GJ
Kaufpreis:69.283.911 Cr.
Erforderlicher Völkerrang:Kapitalist


Bewertung X³

Der Phönix ist kein Hammer, sondern ein Amboss. Er hat starke Schilde und große Feuerkraft gegen Großkampfschiffe. Allerdings ist der Phönix langsam und kann sich nur schwer in taktisch günstige Positionen bringen. Seine größte Schwäche ist die Jägerabwehr: Die Pulsstrahler haben nur eine kurze Reichweite und senken die Schilde angreifender Jäger schnell, haben aber an deren Panzerung zu knabbern. Eigentlich wären Erschütterungs-Impuls Generatoren besser, aber die sind schwer zu finden.

X³: TC

Name:  Phönix
Hüllenstärke:  600.000
Geschwindigkeit:  40,7 m/s
Beschleunigung:  4 m/s²
Wendigkeit:  0,5 U/min
Schilde:  5 x 2 GJ
Schildgenerator:  8.000 MW
Laserenergie:  276.400 MJ
Laderate:  4.142 MW
Laderaumgröße:  13.000 Einheiten
Aufrüstbar bis:  13.000 Einheiten
Transportklasse:  ST
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  6
Kompatible Laser:  
Kanzel vorne
8x 



Kanzel rechts
8x 



Kanzel hinten
4x 



Kanzel links
8x 



Kanzel oben
4x 



Kanzel unten
4x 



Raketen:  Aurora, Baluga, Banshee, Disruptorrakete, Donnerschlag, Ferngelenkter Gefechtskopf, Feuerfalter, Feuersturm, Flammenschwert, Gewittersturm, Hammerhai, Hornisse, Hummel, Hurrikan, Libelle, Mantis, Moskito, Rapier, Sturmbringer, Taifun, Tornado, Wespe, Zyklon
Preis   Version S:  69.283.911 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Industrieller
Erhältlich in:  Ceos Geist, Ianamus Zura, Profitabler Handel, Profitbrunnen, PTNI Hauptquartier, Turm der Finanzen


Bewertung X³: TC

Der Phönix ist der größte Zerstörer im Spiel (außer der Walhalla). Wegen des großen Laderaums kann man viele starke Waffen transportieren. Auch eine überdurchschnittliche Schildstärke (10 GJ) lässt sich gerne sehen. Da der Phönix das langsamste Schiff im Spiel ist (40 m/s), ist er nicht sehr als Spielerschiff geeignet. Letzterer Nachteil lässt sich allerdings seit Version 3.0 mithilfe des Turboboosters lindern. Allerdings verbraucht man so Unmengen an Energiezellen, wenn der Turbobooster quasi auf Dauerbetrieb ist. Als erstes M2 würde sich an dieser Stelle die Boreas besser anbieten. Aufgrund seiner Größe kann der Phönix Schwierigkeiten gegen alles haben, was kleiner als eine Fregatte ist, weshalb es sich empfiehlt den gigantischen Laderaum zu nutzen und auch mehrere Raketen und Torpedos mitzuführen. Wie schon erwähnt, sollte auch der Frachtraum genutzt werden, um die vielen kompatiblen Waffen mitzuführen, um in jeder Situation bestens gerüstet zu sein, da ein "Standard-Phönix" mit PIKs und IPSGs nichts kann, was eine Odysseus oder Boreas nicht besser kann. Somit ist man immer gut beraten, wenn man nebst der PIKs und IPSGs immer genug Pulsstrahler, Ionendisruptoren oder Splitterbombenwerfer (im Optimalfall auch Flammenschleudern) an Bord hat, um sich auf jede erdenkliche Situation einzustellen. Aufgrund der nur vorne und hinten einsetzbaren Flakartillerie können die Kämpfe gegen Jäger und Korvetten durchaus etwas länger dauern, allerdings hat die Phönix schließlich ausreichend starke Schilde, welche sich durchaus für längere Schlachten eignen.

Warnung

Beim Phönix hat sich leider ein Bug eingeschlichen: Er kann zwar an alle Stationen andocken die für ein M2 üblich sind, jedoch wird beim Abdocken vom Spielerhauptquartier das Schiff zerstört, da sein Modell zu groß für das HQ ist. Auch der Autopilot schafft hier keine Abhilfe. Die einzige bekannte Methode ist, das Schiff zu wechseln, den Sektor zu verlassen und den Phönix per Autopilot abdocken zu lassen. Ob dies noch mit anderen Stationen und Schiffen der Fall ist, muss noch überprüft werden. Der einzige andere bekannte ähnliche Fall ist die Hyperion.

X³: AP

Name:  Phönix
Hüllenstärke:  6.000.000
Geschwindigkeit:  40,7 m/s
Beschleunigung:  4 m/s²
Wendigkeit:  0,5 U/min
Schilde:  5 x 2 GJ
Schildgenerator:  8.000 MW
Laserenergie:  276.400 MJ
Laderate:  4.142 MW
Laderaumgröße:  13.000 Einheiten
Aufrüstbar bis:  13.000 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  6
Kompatible Laser:  
Kanzel vorne
8x 



Kanzel rechts
8x 



Kanzel hinten
4x 



Kanzel links
8x 



Kanzel oben
4x 



Kanzel unten
4x 



Raketen:  Aurora, Baluga, Banshee, Disruptorrakete, Donnerschlag, Ferngelenkter Gefechtskopf, Feuerfalter, Feuersturm, Flammenschwert, Gewittersturm, Hammerhai, Hornisse, Hummel, Hurrikan, Libelle, Mantis, Moskito, Rapier, Sturmbringer, Taifun, Tornado, Wespe, Zyklon
Preis   Version S:  69.283.911 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Industrieller
Erhältlich in:  Ceos Geist, Ianamus Zura, Profitabler Handel, Profitbrunnen, PTNI Hauptquartier, Turm der Finanzen