Nemesis

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schiffsinfo
Nemesis x2.jpg
Name:Nemesis
Volk:Paraniden
Klasse:M6
Vorgänger:keiner
Nachfolger:Schwere Nemesis
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
    ?


Die Nemesis ist das neueste Kampfschiff, das in der paranidischen Flotte seinen Dienst antrat. Das mittelgroße Schiff verfügt fast über die Feuerkraft eines Trägers, hat zwei Schildbuchten und ist in der Lage, Raketen des Typs Hornisse zu verwenden. Die Geschwindigkeit ist mit der von Jägern vergleichbar, weshalb die Nemesis auch als Schwerer Bomber oder als Begleitschutz eingesetzt werden kann.

Geschichte


Daten

Nemesis (X²)
Maximale Geschwindigkeit:260 m/s
Beschleunigung:17 m/s²
Maximale Wendigkeit:11,89 %
Maximaler Laderaum:413 Einheiten
Transportklasse:extra-großer Container XL
Hangar:1 Schiffe
Energiegenerator:1.000 MW
Geschützkanzeln:2
Kompatible Laser:
  Frontlaser 1x 
                                                     
  Kanzel oben 1x 
                                                     
  Kanzel unten 1x 
                                                     
Maximale Rakete: Hornisse
Maximaler Energieschild: 2 x 125 MW
Kaufpreis: Modell S: 
Modell M: 
Modell L: 
- Cr.
- Cr.
ca. 8.450.000 Cr.


Bewertung X²

Reichlich schnell, bietet die Nemesis nur wenig (aber immer noch ausreichenden) Frachtraum. Die hintere Geschützkanzel ist sehr eigentümlich platziert: Eigentlich unter dem Schiff, aber nach hinten zeigend, sollte sie nur ein kleines Schussfeld abdecken können. Denkste! Es handelt sich um eine vollwertige Heckkanzel: Sie kann ungehindert durch das eigene Schiff hindurchschießen.

Andere Schiffe sind schneller, bieten mehr Feuerkraft, haben mehr Laderaum, viele sogar alles auf einmal. Was die Nemesis als einziges auszeichnet: Sie kann rundum SWGs tragen. Das klingt vielversprechend, aber im Kampfeinsatz verteilt sich die Feuerkraft der Kanzeln meist auf verschiedene Ziele, und ein Beta-SWG pro Gegner ist einfach nicht genug. Da sich die Schussfelder der Kanzeln in einem weiten Bereich überschneiden, kann man es zwar durchaus so einrichten, dass beide auf das selbe Ziel schießen – aber dazu muss man ständig ein Auge auf die Hilfsmonitore haben. Der Ansatz der Teladi, die in ihrem Adler zwei Stück in einer Kanzel unterbringen, spart Nerven.

Eine andere Besonderheit besteht darin, dass die Nemesis nach vorne sogar mit einer Gamma-SWG bestückt werden kann: Eigentlich eine Waffe für echte Großkampfschiffe mit entsprechender Reichweite, Schlagkraft – und Energieverbrauch. Der Energiegenerator der Nemesis kann diese Waffe allenfalls anderthalb Sekunden am Stück in Betrieb halten, was von vielen Piloten zynisch kommentiert wird. Aber so ein kurzer Feuerstoß richtet auf große Entfernung und in einem weiten Bereich enormen Schaden an: Eine Salve fegt ca. 40 MW an Schilden weg, kleinere Schiffe werden gekapert und/oder zerstört. (Das bietet den Vorteil, dass bei einem Angriff auf eine Station nach der ersten Salve die Schilde der Station unten sind und außerdem der Hangar der Station unter Beschuss ist und so abdockende Schiffe schnell mit zerstört werden. Eine Station kann man so schneller zerstören als man denkt!)

Die Kanzeln alleine sind einfach nicht genug – um ihr volles Potential zu entfalten, benötigt die Nemesis einen Piloten, der das große Buggeschütz richtig einzusetzen versteht. Wer das nicht kann und auch es nicht lernen möchte, sollte gleich eine andere Korvette kaufen. Ebenso, wer vorhat, überwiegend mit EPWs zu kämpfen: Auch das können die Modelle anderer Anbieter erheblich besser.

Achtungzeichen.gif Achtung: Die Sonderausführungen der Nemesis kann der Spieler nur durch eine Schatzsucher-Mission erhalten.

Nemesis (X³)
Subklasse:
Geschwindigkeit:
Beschleunigung:
Wendigkeit:
Laderaumgröße:
Aufrüstbar bis:
Transportklasse:
Schildgenerator:
Laserenergie:
Laderate:
Geschützkanzeln:
Kompatible Laser:
Nemesis
115,22 m/s
6 m/s²
7,41 %
191 Einheiten
600 Einheiten
XL
2.500 MW
11.500 MJ
287 MW
1

Angreifer
182,52 m/s
6 m/s²
9,17 %
191 Einheiten
413 Einheiten
XL
1.666 MW
10.000 MJ
500 MW
1

Aufklärer
182,52 m/s
6 m/s²
9,17 %
191 Einheiten
413 Einheiten
XL
1.666 MW
10.000 MJ
500 MW
1

Verteidiger
182,52 m/s
6 m/s²
9,17 %
191 Einheiten
413 Einheiten
XL
1.666 MW
10.000 MJ
500 MW
1

Frontlaser (nur Standard)
8x 
                                                           
Frontlaser (sonstige)
8x 
                                                           
Kanzel oben (alle)
1x 
                                                           
Raketen:
Schilde:
Preis   Version S:
Version M:
Version L:
Rang:
Erhältlich in:
Banshee
3 x 125 MJ
9.304.199 Cr.
- Cr.
- Cr.
Günstling d. Priester
alle Werften
Hornisse
2 x 125 MJ
9.701.306 Cr.
- Cr.
- Cr.
-
nicht käuflich
Hornisse
2 x 125 MJ
9.701.306 Cr.
- Cr.
- Cr.
-
nicht käuflich
Hornisse
2 x 125 MJ
9.701.306 Cr.
- Cr.
- Cr.
-
nicht käuflich

Bewertung X³

Als typisches Schiff der Paraniden zeichnet sich die Nemesis vor allem dadurch aus, in allen Waffenbuchten Schockwellengeneratoren tragen zu können. Diesen Vorteil sollte man zu nutzen wissen, denn bewaffnet mit je vier Alpha-Energieplasmawerfern bzw. SWGs vorne lassen sich größere Jägerverbände als in anderen Korvetten bekämpfen. Wenn sich keine neutralen oder befreundeten Einheiten in der Nähe befinden, ist es wichtig, auch das Heckgeschütz mit einem Beta-SWG zu bestücken, da die fehlenden seitlichen Kanzeln so etwas ausgeglichen werden können: Mit einem Partikelbeschleuniger an seiner Stelle wird man schnell merken, wie schwierig sich M4-Schiffe abschütteln lassen.

Aufgrund des kleinen Frachtraumes muss man vergleichsweise häufig Sprungenergie nachfüllen, dafür entschädigen jedoch der leistungsfähige Laserenergiegenerator und die für Korvetten klassenbeste Wendigkeit. Falls man während einer Schatzsucher-Mission auf eins der Sondermodelle treffen sollte, ist die Kleinserienfertigung im Spielerhauptquartier eine Überlegung wert. Im Zweier- oder Dreierpack eingesetzt als OOS-Sektorpatrouille wird man wegen der schwachen Schilde gelegentliche Verluste erleiden müssen, jedoch entwischt dank der hohen Geschwindigkeit so schnell kein Pirat mehr. Auch die Standard-Nemesis kann als Sektorwache eingesetzt werden, allerdings ist der etwas langsamere Zentaur durch seine zwei zusätzlichen Kanzeln IS und OOS das bessere Kampfschiff für KI-Piloten.

X³: TC

Nemesis (X³: TC)
Name:  Nemesis
Hüllenstärke:  60.000
Geschwindigkeit:  135 m/s
Beschleunigung:  12 m/s²
Wendigkeit:  4,5 U/min
Schilde:  3 x 200 MJ
Schildgenerator:  2.500 MW
Laserenergie:  11.500 MJ
Laderate:  287 MW
Laderaumgröße:  191 Einheiten
Aufrüstbar bis:  600 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  1
Kompatible Laser:  
Frontlaser
8x 



Kanzel hinten
1x 



Raketen:  Aurora, Baluga, Banshee, Disruptorrakete, Donnerschlag, Ferngelenkter Gefechtskopf, Feuerfalter, Feuersturm, Flammenschwert, Gewittersturm, Hammerhai, Hornisse, Hummel, Hurrikan, Libelle, Mantis, Moskito, Rapier, Sturmbringer, Taifun, Tornado, Wespe, Zyklon
Preis   Version S:  9.304.199 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Freund des Priesterkönigs
Erhältlich in:  Die dritte Erlösung, Dreieinigkeit, Himmlische Offenbarung, Paranid Prime, Reich des Kardinals, Zitadelle des Herzogs


X³: AP

Name:  Nemesis
Hüllenstärke:  240.000
Geschwindigkeit:  135,3 m/s
Beschleunigung:  12 m/s²
Wendigkeit:  4,5 U/min
Schilde:  3 x 200 MJ
Schildgenerator:  2.500 MW
Laserenergie:  11.500 MJ
Laderate:  1.150 MW
Laderaumgröße:  191 Einheiten
Aufrüstbar bis:  600 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  1
Kompatible Laser:  
Frontlaser
8x 



Kanzel hinten
1x 



Raketen:  Aurora, Baluga, Banshee, Disruptorrakete, Donnerschlag, Ferngelenkter Gefechtskopf, Feuerfalter, Feuersturm, Flammenschwert, Gewittersturm, Hammerhai, Hornisse, Hummel, Hurrikan, Libelle, Mantis, Moskito, Rapier, Sturmbringer, Taifun, Tornado, Wespe, Zyklon
Preis   Version S:  9.304.199 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Freund des Priesterkönigs
Erhältlich in:  Die dritte Erlösung, Dreieinigkeit, Himmlische Offenbarung, Paranid Prime, Reich des Kardinals, Zitadelle des Herzogs