Mjöllnir

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Artikel "Mjöllnir" wurde in die Liste der guten Artikel aufgenommen. Er erfüllt die Qualitätsstandards des X-Lexikons und ist Vorbild für andere Artikel.


Schiffsinfo
Mjöllnir (5).JPG
Name:Mjöllnir
Volk:ATF
Klasse:M4
Vorgänger:keiner
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
      ?



Der Mjöllnir ist das M4 der ATF.
Der Name entstammt der nordischen Mythologie. Er bezeichnet den mächtigen Hammer des Gottes Thor. Dieser Hammer hatte die Eigenschaft, nachdem er geworfen wurde und sein Ziel getroffen hat, wieder in die Hand des Besitzers zurückzukehren.

Das Schiff nutzt das selbe 3D-Modell wie die Walküre.

Geschichte

Wie bei allen ATF-Jägern ist niemandem innerhalb der Gemeinschaft der Planeten etwas über die Geschichte des Mjöllnir bekannt. Es scheint allerdings so als ob der Mjöllnir in etwa zeitgleich mit der Walküre entwickelt wurde, dafür spricht zumindest die Verwendung der selben Schiffshülle. Wahrscheinlich wollte man somit Produktions- und Entwicklungskosten einsparen.

Der Mjöllnir wurde das erste Mal bei der Schlacht bei Ketzers Untergang gesichtet. Im Vergleich mit dem M4 des USC - dem Sabre - wirkt der Mjöllnir eher veraltet, dies könnte ein Anzeichen dafür sein, dass dieser schon seit längerer Zeit in der Flotte der ATF genutzt wird. Hierbei handelt es sich allerdings um pure Spekulation.

Daten

Mjöllnir (X³)
Maximale Geschwindigkeit:200 m/s
Beschleunigung:100 m/s²
Maximale Wendigkeit:74,99 %
Größe des Laderaums:300 Einheiten
Maximaler Laderaum:300 Einheiten
Transportklasse:mittlerer Container M
Schildenergiegenerator:100 MW
Maximale Laserenergie:3.000 MJ
Laderate:90 MW
Geschützkanzeln:0
Kompatible Laser:


  Frontlaser 7x 
                                                                 


Unterstützte Raketen:Baluga
Maximaler Energieschild:2 x 25 MW
Verkaufspreis:331.048 Cr.


Bewertung X³

Der Mjöllnir ist ein beeindruckendes Schiff: Obwohl nicht das schnellste M4, verfügt es über die Beschildung und Bewaffnung eines M3 sowie einem enormen Frachtraum von 300 Einheiten. Leider ist er als ATF-Schiff in Reunion nicht regulär erhältlich, man muss ihn sich erscripten.

X³: TC

Mjöllnir (X³: TC)
Mjöllnir (X³: TC)
Name:  Mjöllnir
Hüllenstärke:  2.800
Geschwindigkeit:  262,5 m/s
Beschleunigung:  63 m/s²
Wendigkeit:  49,9 U/min
Schilde:  5 x 5 MJ
Schildgenerator:  450 MW
Laserenergie:  2.750 MJ
Laderate:  68 MW
Laderaumgröße:  43 Einheiten
Aufrüstbar bis:  85 Einheiten
Transportklasse:  M
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  0
Kompatible Laser:  
Frontlaser
7x 



Raketen:  Poltergeist
Preis   Version S:  480.638 Cr.
Version M:  496.222 Cr.
Version L:  579.326 Cr.
Völkerrang:  -
Erhältlich in:  Siehe unten


Bewertung X³: TC

Der Mjöllnir liegt mit seinen Daten nahe am anderen terranischen M4, dem Sabre, so dass dessen Bewertung in weiten Teilen auch hier zutrifft. Bei gleicher Schildstärke, aber etwas schwächer in praktisch allen anderen Belangen (Geschwindigkeit, Waffen- und Schildgeneratoren, Laserenergie, Laderaum), kann der Mjöllnir gegenüber dem Sabre nur mit seiner höheren Waffenzahl punkten (7 statt 4 EM-Plasmakanonen). Für längeres Feuer fehlt es ihm jedoch an Laserenergie und Generatorleistung, wodurch er diesen Vorteil nur sehr begrenzt ausspielen kann. Berücksichtigt man nun noch, dass der Sabre im Gegensatz zum Mjöllnir an jeder terranischen Schiffswerft gekauft werden kann, fällt die Entscheidung wohl meist zugunsten des USC-Jägers.

Erhalt des Schiffes X³: TC

Höhe=19pxZum Lesen bitte den Text markieren!
Im Rahmen des mit X³: TC Patch 3.0 hinzugefügten Plots Kräftegleichgewicht kann man ein Exemplar dieses Schiffs kapern und es so im Spielerhauptquartier zerlegen und nachbauen.


Bildergalerie

Mjöllnir in Aldrin (X³: TC)
Mjöllnir (X³: TC)
Mjöllnir und Walküre im Vergleich (X³: TC)