Magnetar

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Artikel "Magnetar" wurde in die Liste der guten Artikel aufgenommen. Er erfüllt die Qualitätsstandards des X-Lexikons und ist Vorbild für andere Artikel.


Schiffsinfo
Magnetar.jpg
Name:Magnetar
Volk:Argonen
Klasse:TM
Vorgänger:keiner
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
        ?


Geschichte

Da sich das argonische Militär unzufrieden über die Flexibilität ihrer Raumflotte äußerte, begann man mit der Entwicklung eines Schiffes, das Flottenoperationen weitaus flexibler gestalten sollte. Das Ergebnis dieser Entwicklung war der Magnetar, ein Militärtransporter mit vier Jägeraufhängungen um schnell Jäger dort einzusetzen wo sie benötigt werden. Der Magnetar wurde offensichtlich auf Basis des altbewährten Merkur entworfen, so konnten die Entwicklungs- und Produktionskosten niedrig gehalten werden. Ein weiterer Vorzug gegenüber einer kompletten Neuentwicklung war die Möglichkeit nach der erfolgreichen Testphase sofort die Serienfertigung aufzunehmen.

Beim Magnetar wurden die Frachtcontainer des Merkur gegen Andockklammern für Jäger ersetzt, außerdem wurde die Bewaffnung durch zwei neue doppelläufige Geschütze ersetzt. Ebenso wie die Waffen wurden auch die Schildsysteme überarbeitet. Aufgrund dieser tiefgreifenden Modifikationen schrumpfte die Frachtraumgröße von 4.000 auf 1.500 Einheiten.

Daten

Magnetar (X³: TC)

X³: TC

Name:  Magnetar
Hüllenstärke:  21.000
Geschwindigkeit:  110 m/s
Beschleunigung:  12 m/s²
Wendigkeit:  3,6 U/min
Schilde:  2 x 200 MJ
Schildgenerator:  1.000 MW
Laserenergie:  850 MJ
Laderate:  34 MW
Laderaumgröße:  1.000 Einheiten
Aufrüstbar bis:  1.500 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  4 Schiffe
Geschützkanzeln:  2
Kompatible Laser:  
Kanzel vorn
2x 



Kanzel hinten
2x 



Raketen:  Aurora, Feuerfalter, Flammenschwert, Libelle, Moskito, Rapier
Preis   Version S:  438.338 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Anerkannter Berater
Erhältlich in:  Argonischer Sektor M148, Argon Prime, Herzenslicht, Omicron Lyrae


X³: AP

Name:  Magnetar
Hüllenstärke:  63.000
Geschwindigkeit:  110 m/s
Beschleunigung:  12 m/s²
Wendigkeit:  3,6 U/min
Schilde:  2 x 200 MJ
Schildgenerator:  1.000 MW
Laserenergie:  850 MJ
Laderate:  34 MW
Laderaumgröße:  1.000 Einheiten
Aufrüstbar bis:  1.500 Einheiten
Transportklasse:  XL
Hangar:  4 Schiffe
Geschützkanzeln:  2
Kompatible Laser:  
Kanzel vorn
2x 



Kanzel hinten
2x 



Raketen:  Aurora, Feuerfalter, Flammenschwert, Libelle, Moskito, Rapier
Preis   Version S:  438.338 Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  Anerkannter Berater
Erhältlich in:  Argonischer Sektor M148, Argon Prime, Herzenslicht, Omicron Lyrae


Bewertung

Der Magnetar ist ein mittelmäßiger Militärtransporter. Wie viele Schiffe der Argonen hat der Magnetar keine herausstechenden Fähigkeiten, sondern bietet einen guten Kompromiss zwischen Schild-, Waffenstärke und Laderaumgröße. Der Magnetar zählt zu den langsameren Militärtransportern, so dass es in Kampfsituationen schnell brenzlig werden kann. Durch eine Bestückung mit Jägern lässt sich das Problem aber weitgehend beseitigen. Ein weiterer Nachteil ist der relativ schwache Waffengenerator, der nur vom Boron Wels unterboten wird. Vorteilhaft ist, dass der Magnetar - neben der Karavelle - der einzige TM ist, welcher den Traktorstrahl und das Bohrsystem tragen kann.

Alles in allem ist der Magnetar kein günstiges Schiff, da man für 36.000 Credits Aufpreis einen ausgezeichneten Zephyr der OTAS bekommt, bei dem man sich allerdings mit weniger Laderaum zufrieden geben muss.