Interceptor

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schiffsinfo
Interceptor X3.jpg
Name:Interceptor
Volk:Khaak
Klasse:M4
Vorgänger:keiner
Nachfolger:keiner
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
    ?



Geschichte

Da es bis heute nicht möglich ist sich mit den Khaak in Verbindung zu setzen, ist weder viel über die Geschichte der Khaak selbst noch über die ihrer Raumschiffe bekannt. Der Interceptor scheint ein Schiff der M4-Klasse sein und wurde schon bei der ersten Angriffswelle der Khaak im Jahr 2935 gesichtet. Der Interceptor wird allerdings nur selten in Völkersektoren angetroffen, da er nicht regulärer Bestandteil der Cluster ist. Er dient augenscheinlich der Verteidigung der Heimatsektoren, sowie der Verstärkung größerer Invasionswellen.

Untersuchungen von gekaperten Interceptoren ergaben, dass die Hülle des Khaak-M4 - wie bei allen Khaak-Schiffen üblich - aus Nividium zu bestehen scheint. Warum die Khaak auf dieses Material zurückgreifen ist unklar.

Daten

Maximale Geschwindigkeit: 310,81 m/s
Beschleunigung: 20 m/s²
Maximale Wendigkeit: 105 %
Maximaler Laderaum: 78 Einheiten
Transportklasse: kleiner Container S
Energiegenerator: 100 MW
Geschützkanzeln: 0
Kompatible Laser:2x
                                                     
Maximale Rakete: Nadel
Maximaler Energieschild: 10 MW (2 x 5 MW)
Kaufpreis: Modell S: 
Modell M: 
Modell L: 
239.187 Cr.
- Cr.
- Cr.


Interceptor (X³)
Maximale Geschwindigkeit: 201,24 m/s
Beschleunigung: 107 m/s²
Maximale Wendigkeit: 101,8 %
Größe des Laderaums: 38 Einheiten
Maximaler Laderaum: 78 Einheiten
Transportklasse: kleiner Container S
Schildenergiegenerator: 150 MW
Maximale Laserenergie: 1.820 MJ
Laderate: 45 MW
Kompatible Laser:2x
                                                           
Unterstützte Raketen: Nadel
Maximaler Energieschild: 2 x 5 MJ
Verkaufspreis: Modell S: 
Modell M: 
Modell L: 
- Cr.
- Cr.
- Cr.
Erforderlicher Völkerrang: -


Bewertung X³

Der Interceptor ist ein recht schnelles Schiff, das man erst mit weit fortgeschrittenem Kampfrang kapern kann (wenn man denn mal auf einen trifft). Am ehesten empfehlen sich zum Kapern Pulsstrahler.
Hat man dann einen Interceptor gekapert, steht dem Spieler ein schneller, außergewöhnlicher Jäger zur Verfügung, der mit voller Bewaffnung anderen Schiffen seiner Klasse überlegen ist, aber mit nur 2x 5 MJ über recht schwache Schilde verfügt. Außerdem befinden sich nur selten Kyonen-Emitter an Bord des gekaperten Schiffes (wenn, ist es meist auch nur einer), so dass man meist mehrere kapern muss, ehe einer voll ausgestattet werden kann. Als persönlicher Jäger eignet sich der Interceptor nur bedingt; der Frachtraum ist sehr klein, ein Sprungantrieb ist nicht nutzbar (Frachtraumklasse S). Außerdem sind die Schilde selbst für ein M4 sehr schwach.
Beim Lackieren im Spielerhauptquartier muss man beachten, dass die Farben auf dem Interceptor (wie auf allen Khaak-Schiffen) andere Töne aufweisen als auf den Völkerschiffen.
Für gewöhnlich besteht ein Interceptor aus einer zentralen Einheit (der Oktaeder in der Mitte) sowie zwei Antriebs-/Waffeneinheiten. Ab und an finden sich (wie auf obigem Foto) aber auch Interceptoren, die nur eine Antriebs-/Waffeneinheit besitzen. Werden sie im Hauptquartier demontiert und danach wiederaufgebaut, besitzen sie allerdings wieder zwei.

X³: TC

Name:  Interceptor
Hüllenstärke:  2.100
Geschwindigkeit:  201,2 m/s
Beschleunigung:  107 m/s²
Wendigkeit:  61,1 U/min
Schilde:  2 x 5 MJ
Schildgenerator:  150 MW
Laserenergie:  1.820 MJ
Laderate:  45 MW
Laderaumgröße:  18 Einheiten
Aufrüstbar bis:  78 Einheiten
Transportklasse:  S
Hangar:  0 Schiffe
Geschützkanzeln:  0
Kompatible Laser:  
Frontlaser
2x 



Raketen:  Nadel, Stachel
Preis   Version S:  - Cr.
Version M:  - Cr.
Version L:  - Cr.
Völkerrang:  -
Erhältlich in:  -


Bewertung X³: TC

Der Interceptor ist ein durchschnittliches M4 mit kleinem S-Container Frachtraum, leichten Schilden (2x 5 MJ) und einer durchschnittlichen Bewaffnung. Da das Schiff nur S-Container befördern kann, kann es keinen Sprungantrieb tragen und ist daher auch nicht als Spielerschiff geeignet, außerdem ist das Schiff zu schwach beschildet, als dass es eine Bedrohung darstellen könnte. Des Weiteren ist die Bewaffnung, obwohl aus Kyonen-Emittern bestehend, eher Klassendurchschnitt. Ein weiteres Problem stellt das Kapern dar, das Schiff ist nur sehr selten im Einzelflug anzutreffen und selbst wenn man es geschafft haben sollte einen Interceptor zu kapern, kann man ihn meist nicht ausstatten, da die Waffen nur selten abgeworfen werden.