Glückspalast

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glückspalast (X³)
Glückspalast (X²)

Im Glückspalast wird Raumkraut verkauft und zum Verzehr angeboten, ein illegaler Stoff, der zu den Drogen zählt. Hergestellt wird das Kraut aus Sumpfpflanzen, die in der Traumfabrik angebaut werden. Viele Teladi und Piraten sind süchtig nach dem Stoff und halten seinen Verzehr für gesellschaftsfähig - Sektornamen wie Raumkrautgraben beweisen dies.
Stations-Bausätze für Glückspaläste werden an allen Teladi Schiffswerften für genau 973.860 Credits verkauft.

Obwohl oder gerade weil Raumkraut illegal ist, ist der Markt dafür sehr groß. Abnehmer für diese Droge sind Piratenbasen, aber auch gewöhnliche Handelsstationen, die man hauptsächlich auf dem Gebiet der Teladi findet. Im gesamten Universum stehen von Anfang an nur 5 Glückspaläste, davon drei in den Kernsektoren und von den restlichen je einer im östlichen und südlichen Teil des teladianischen Gebietes. Diesen gegenüber stehen ganze 41 Abnehmer, deren Läger sich nach Raumkraut recken. Die allgemeine Situation ist damit um Längen besser als die bei Raumspritbrennereien.
Durch geschickte Platzierung von Produktionsstätten kann man großen Absatz erzielen; hat man sich mit den Piraten gut gestellt, kann der Absatz sogar noch höher sein. Um die Rohstoffversorgung muss man sich allerdings selbst kümmern, da die Versorgung mit Sumpfpflanzen ebenso schlecht ist wie die mit Raumkraut.

Eine Station kann 82 Einheiten Raumkraut fassen und der eigene Glückspalast produziert fünfzehn Einheiten Raumkraut in der Stunde. Das bedeutet, eine Handelsstation kann nicht ganz fünfeinhalb Stunden Produktion aufnehmen. Der Absatz dürfte also gesichert sein. Allerdings sollte man trotzdem nichts überstürzen, da der Konsum aus verständlichen Gründen sehr unterschiedlich sein kann und es Schwankungen im Verkauf gibt.
Idealerweise lässt man die Ware, wie beim Subventionsbetrug, vom Verbraucher abholen, da man so höhere Preise erzielen kann.
Trotz aller Nachteile kann man durch die hohe Nachfrage und schleppende Eigenversorgung der KI eine Menge durch den Verkauf von Raumkraut verdienen.

Daten

Glückspalast
  Ware Anzahl/Zyklus Preis Zykluszeit Gewinn/h
Produkt: Raumkraut 1 2.912 Cr. 240 s 10.560 Cr.
Ressource 1: Energiezellen 60 16 Cr.    
Ressource 2: Sumpfpflanzen 8 156 Cr.    
Glückspalast M
  Ware Anzahl/Zyklus Preis Zykluszeit Gewinn/h
Produkt: Raumkraut 10 2.912 Cr. 1.080 s 30.826 Cr.
Ressource 1: Energiezellen 540 16 Cr.    
Ressource 2: Sumpfpflanzen 72 156 Cr.    
Glückspalast L
  Ware Anzahl/Zyklus Preis Zykluszeit Gewinn/h
Produkt: Raumkraut 25 2.912 Cr. 1.080 s 77.067 Cr.
Ressource 1: Energiezellen 1.350 16 Cr.    
Ressource 2: Sumpfpflanzen 180 156 Cr.    


siehe auch