Farnhams Legende

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche


Farnhams Legende (X²)
Farnhams Legende (X³)
Farnhams Legende (X³)

Ursprünglich wurde dieser Sektor vom Forschungsschiff Winterblossom unter dem Kommando René Farnhams entdeckt und als unbewohnt eingestuft. Inzwischen hat sich hier eine gesetzlose Gemeinschaft von High-Tech-Kriminellen angesiedelt, die hier illegale Computer- und Waffensysteme produziert. Diese Produkte gelten als innovativ und sehr zuverlässig und sind nirgendwo sonst erhältlich. Da die Hacker und Cyberpunks jedoch äußerst paranoid sind, lassen sie sich durch stark bewaffnete Kräfte bewachen. Es ist eine Ironie der Geschichte, dass dieser Ort nach seinem Entdecker, einem ehrbaren Mann aus lange vergangenen Zeiten, benannt wurde. Der Sektor hat Verbindung nach Wolken der Atreus (N), Bala Gis Freude (W) und Elenas Glück (S).

In hat dieser Sektor - außer im Storyplot - wenig Relevanz. Höchstens drei Stationen stehen hier, unter anderem der Marodeur. Die vielen Asteroiden haben kaum Ausbeute, vielmehr versperren sie den Weg zwischen Nord- und Südtor. Der Sektor liegt auf einem Patrouillenweg der Piraten, weshalb es häufig zu Piratenangriffen kommt.






Sektorinformation

Farnhams Legende - X/X-T
Volk Xenon
Besonderheiten  ?
Sektorwache  ?
Bevölkerung  ?
Planeten  ?
Sonnen  ?
Stationen  ?
Asteroiden  ?
Max. Silizium  ?
Farnhams Legende - X²
Volk Piraten
Besonderheiten  ?
Sektorwache keine
Bevölkerung 29.956.054
Planeten 1
Sonnenstärke 150 %
Stationen 8
Asteroiden 12
Max. Silizium  ?
Farnhams Legende - X³
Volk Piraten
Besonderheiten Marodeur
Sektorwache keine
Bevölkerung 19.955.067
Planeten 2
Sonnenstärke 100 %
Stationen ca. 3
Asteroiden 12
Torabstand 60 km