BBS Galaktischer Kampfsportwettbewerb vorbei

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schlussrunde des offenen IGF-Wettbewerbs endete heute um 5:45 Uhr SGT mit der Niederlage des argonischen Ta-Shee-Do-Meisters Nathan Gunner gegen den aktuellen Pinja-Champion der Split, Shin Zein, nach einem epischen Kampf, der die Zuschauer mehr als zweieinhalb Stazuras in Atem hielt. "Es war einfach unglaublich!" meinte der begeisterte Ta-Shee-Do Anhänger Michael Kormach. "Die meiste Zeit sah man nur zwei verschwommene Schatten, die in der Arena aufeinander losgingen. Und obwohl ich völlig übermüdet war, riesigen Hunger hatte und dringend einen gewissen Ort hätte aufsuchen müssen, konnte ich meine Augen einfach nicht vom Kampf abwenden. Einfach verrückt!"

Bei den umstrittenen Wettbewerben, die nun schon zum fünften Mal ausgetragen wurden, treffen sich maximal zwei Kämpfer jedes Volkes in einer Arena und ermitteln in einer ganzen Serie von Zweikämpfen den galaktischen Champion und einen Vizemeister. Der Sieger wird jeweils durch K.O. oder durch Aufgabe des Gegners bestimmt und kann sich auf eine beträchtliche Siegprämie freuen. Shin Zein war nach dem Kampf nicht in der Lage, uns Rede und Anwort zu stehen, wir konnten aber einen Sprecher von Nathan vor das Mikrofon bekommen. Dieser sagte "Ich habe heute Morgen mit Nathan gesprochen - er war bei guter Laune und will das Training wieder aufnehmen, sobald seine erlittenen Verletzungen einigermaßen verheilt sind, damit er für den nächsten Wettkampf wieder fit ist. Vorausgesetzt natürlich, dass die Operation seines Wirbelsäulenbruches erfolgreich verläuft." fügte er hinzu.

Spec Harley - Sportberichterstatter bei GalNet


Achtungzeichen.gif Achtung: Die BBS-Nachrichten sind dem Spiel direkt entnommen, das Copyright liegt bei Egosoft. Dieser Artikel unterliegt also nicht der GNU FDL und darf auch nicht ohne Genehmigung von Egosoft kopiert werden.