Argon Prime

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Argon Prime (X³)


Sektor

Argon Prime (X²)
Argon Eins beim Patrouillenflug im argonischen Heimatsystem

Als argonisches Zentralsystem wird der Planet meist von einer großen Zahl argonischer Schiffsverbände bewacht. So ist auch das Flaggschiff der Argonen, die Argon Eins, ein M1 Colossus, dort stationiert. Die vier Tore führen nach Herrons Nebel (N), Linie der Energie (O), Heimat des Lichts (S) und Ringo Mond (W). Der schildfressende Nebel ist etwa 25 Kilometer vom Osttor entfernt. Durch den recht kleinen schildfressenden Teil des Nebels ist er jedoch leicht zu umfliegen.

Das System Argon Prime beherbergt eine Schiffswerft sowie ein Ausrüstungsdock, eine Handelsstation und diverse private Stationen. Da das System durch das argonische Militär gut bewacht wird und die Wirtschaft floriert, lässt sich hier sehr gut Handel treiben. Auch seine Lage inmitten von anderen Systemen gibt einen wirtschaftlichen Vorteil. Allerdings sollte man beachten, dass nicht alle umgebenden Sektoren so gut bewacht sind wie Argon Prime - schon in Erzgürtel drohen diverse Gefahren. Trotzdem bietet Argon Prime dem Neuling alle Möglichkeiten, seine Karriere zu starten und als Händler oder Kämpfer in die Geschichte einzugehen.

Argonischer Express TP bei der Landung (X²)

Der Sektor Argon Prime ist der Hauptsektor der Argonen. Er liegt inmitten der argonischen Kernsektoren und wird vom argonischen Militär schwer bewacht. Die Wirtschaft ist stabil, nur selten fehlt es an wichtigen Rohstoffen. Dadurch wird der Sektor aber auch wenig profitabel: Wenn man nicht gerade ein paar Argnus von der Ranch zur direkt daneben liegenden Cahoonapresse fliegt oder die Cahoonas weiter im Sektor verteilt, fehlt es an möglichen Handelsflügen - für das Meiste ist einfach gesorgt! Dennoch eignet sich der Sektor hervorragend für eigene Stationen und das Zentrum der eigenen Handelsflotte: Von hier aus kann man relativ sicher das gesamte Universum erkunden.


Sprungtore X³

  Torabstand     50 km  
  Nordtor     [-1;0;22,4]  
  Westtor     [-25,5;0;0]  
  Südtor     [-1,3;0;-25,2]  
  Osttor     [-25,5;0-2,5]  


Planet

Der Planet Argon mit Mond Lunas (X³)
Die Nachtseite von Argon; die großen Städte sind gut erkennbar.
Argon und sein Mond aus der Sicht des Ausrüstungsdocks

Argon Prime ist der vierte Planet des Sterns Sonra, daher sein ursprünglicher Name Sonra-4. Er bildet mit seinem Mond Lunas ein Doppelplanetensystem, die gemeinsam ihre Bahnen um den Stern Sonra drehen.
Die stilisierte Darstellung der beiden Himmelskörper bildet das Wappen der Argonischen Föderation. Der große Trabant wurde bald nach Argon Prime großflächig besiedelt.

Der Planet besitzt mehrere große Kontinente und Süßwasserozeane. Aufgrund der enormen Fläche der Landmassen ist das Wetter an der Oberfläche überwiegend kontinental geprägt.

Die Bevölkerung besteht aus ca. 200 Millionen Personen und setzt sich zu etwa 45% aus Argonen zusammen. Die restlichen 55% sind Angehörige der vier Völker, die aufgrund des hohen Handelsvolumens oder vielfältigen anderen Gründen in diesem System leben.

Der Großteil der Bevölkerung lebt wegen des milderen Klimas in Küstennähe. Auch Argonia City, die Hauptstadt des Planeten und der Argon-Föderation, liegt an der Küste des Japanischen Meeres. Die Hauptstadt ist einige hundert Quadratkilometer groß und besitzt einen gigantischen Park im Stadtzentrum. Ihre Energieversorgung wird durch unterirdische Generatoren sichergestellt, die so laut sind, dass man sie nachts, wenn die Geräusche des Stadtverkehrs abgeklungen sind, sogar hören kann.

Die südlichen Kontinente sind überwiegend von großen Grassteppen bedeckt, die landwirtschaftlich genutzt werden. Dominierend ist hier der Anbau Delexianischen Weizens, der wichtigsten einheimischen Nutzpflanze. Das wichtigste heimische Nutztier ist das Argnu. Argnus sind Herdentiere, die ursprünglich im argonischen Bergmassiv lebten. Daneben weist der Planet eine Vielzahl an Fischarten auf, die den Süßwasserozean bevölkern und ebenfalls ein wichtiges Nahrungsmittel der Bevölkerung bilden.

Dieser Planet hatte zunächst den Namen Sonra-4 bzw. Four, wurde aber im Gedenken an Nathan R. Gunne in Argon Prime umbenannt. Er war Sitz der Exilregierung der Menschen und ihre erste Kolonie nach dem Angriff der Terraformer.

Daten:

  • Größe: Mittelkleiner selbstständiger Planet
  • Radius: 5.961 km
  • Klima: Gemäßigt
  • Mittlere Oberflächentemperatur: 17°C
  • Fallbeschleunigung: 9,16 m/s² bzw. 0,94 g
  • Rotationsperiode: 24h, 04 min, 02 s
  • Pflanzenbewuchs und Tierwelt: Normaler Wald, z. T. auch Wüste; Argnus und andere Pflanzenfresser; kaum Fleischfresser
  • Bevölkerung: Etwa 200 Millionen, davon 90 Millionen Argonen


Sektorinformation

Argon Prime - X / X-T
Volk Argonen
Besonderheiten Ausrüstungsdock
Hauptsektor
Schiffswerft
TL
Sektorwache M2
Bevölkerung 5.254.656
Planeten 2
Sonnen 2
Stationen 8
Asteroiden 0
Max. Silizium 0
Argon Prime - X²
Volk Argonen
Besonderheiten Ausrüstungsdock
Hauptsektor
Schiffswerft
TL
Sektorwache M1, M2, M6
Bevölkerung 92.254.690
Planeten 2
Sonnenstärke 150 %
Stationen 12
Asteroiden keine
Max. Silizium 0
Argon Prime - X³
Volk Argonen
Besonderheiten Ausrüstungsdock
Hauptsektor
Schiffswerft
TL
Sektorwache M1, M2, M6
Bevölkerung 60.447.797
Planeten 3
Sonnenstärke 100 %
Stationen 13
Asteroiden keine
Torabstand 50 km
Argon Prime - X³: TC
Volk Argonen
Besonderheiten Ausrüstungsdock
Hauptsektor
Schiffswerft
TL
Sektorwache M1, M2, M6
Bevölkerung 189.451.753
Planeten 3
Sonnenstärke 150 %
Stationen 9
Asteroiden keine
Torabstand 90 km